Wie lange dauert die Bearbeitung eines Leistungsfalles in der Berufsunfähigkeitsversicherung?


Statistische Aussagen über Leistungsfälle innerhalb der Berufsunfähigkeitsversicherung sind mangels Masse ungenau.

Die Varianzen der Leistungsspektren der einzelnen Gesellschaften sind groß und schwanken über die Jahre erheblich.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft liefert nur Teilstücke aus den Statistiken der Versicherungswirtschaft. Geht man von den Angaben des GDV aus, wird bei den Versicherungsgesellschaften im Leistungsfall zügig gearbeitet und dazu mit einer beachtlichen positiven Leistungsquote im Sinne des Versicherten. Branchenkenner zweifeln allerdings an den Ergebnissen der Statistiken der Versicherungen, deren Zahlen die Aussagen des GDV maßgeblich beeinflussen.

Will man eine bessere Leistungstransparenz, sollte man einzelne BU-Versicherungen individuell befragen: Wie lange dauert die Bearbeitung im BU-Leistungsfall, wird gezahlt und wie lange, wieviel unbefristete und befristete Leistungsanerkenntnisse gibt es, wie hoch ist die durchschnittliche BU-Rente, wie groß ist der Anteil einer Klageerhebung, wie groß sind die Erfolgsaussichten einer Klage, wieviele Rentenzahlungen werden aufgrund einer Nachprüfung eingestellt?

Hiesige Wirtschaftsjournalisten haben erst kürzlich einen Versuch gestartet, durch gezielte Befragungen der jeweiligen Versicherungsgesellschaften Licht ins Dunkel zu bringen. 61 BU-Versicherer sollten befragt werden. Detailliert geantwortet haben auf einen umfangreichen Fragebogen nur 7 Versicherer, die zusammen nur 13 Prozent des Marktes repräsentieren. Für nachvollziehbare statistische Aussagen zum Leistungsverhalten der Branche schlicht und einfach zu wenig.

Erschwerend kommt hinzu, dass die ermittelten Berechnungsquoten innerhalb einer Versicherungsgesellschaft von Jahr zu Jahr erheblich schwanken.  Die Varianz der Anerkennung von BU-Leistungsanträgen kann je nach Versicherung und Jahr erheblich sein. Dass eine Versicherungsgesellschaft doppelt soviel Anerkenntnisse in einem bestimmten Jahr hat wie eine andere, ist keine Seltenheit.

 

Letztendlich ist auch durch eine solche Befragung keine Transparenz der BU im Leistungsfall zu erzielen. Ein Grund dafür sind neben der unwilligen Auskunftspolitik der Versicherungen zu viele weiche Begriffe und unverbindliche Formulierungen der Vertragsbedingungen.

Die Kunden sind mehr denn je auf gute Berater angewiesen. Nur wer als unabhängiger Versicherungsmakler einschlägige Erfahrungen mit BU-Versicherungen im Leistungsfall hat, kann für Transparenz und ein gutes Ergebnis sorgen. Die richtige Versicherung im Bereich der BU für den individuellen Kunden zu finden, gehört von Anfang an dazu.

Wir sind die Spezialisten in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Wir finden den richtigen Vertrag für Sie. Wir helfen im Schadenfall weiter. Unsere professionelle Beratung ist für Sie kostenlos.