Generali und kostenlose BU-Beratung

Das Wichtigste vorab:

  • Die Beratung und der Service zu Ihrer Generali-Berufsunfähigkeitsversicherung wird von uns zu 100 % kostenlos durchgeführt.

  • Bei einem möglichen Verkauf der Generali Lebensversicherung AG in einem Run-off-Markt könnten sich für Sie Änderungen ergeben.

  • Warum unsere Beratung und unser Service für Sie zu 100 % kostenlos sind, erfahren Sie hier: Kostenlose BU-Beratung.


 

Historie:

Die Generali Versicherungen sind die deutschen Tochterunternehmen des italienischen Versicherungskonzerns Assicurazioni Generali. Als Global Player ist die Generali in 68 Ländern vertreten und steht in der Weltrangliste der größten Unternehmen auf Platz 48.

Im Jahre 1831 wurde die Assicurazioni Generali im damals österreichischen Triest gegründet, 1845 erfolgte der Eintritt in den deutschen Markt mit der Eröffnung einer Generalagentur in Hamburg. Nach dem Krieg wurde 1948 eine Zentralgeschäftsstelle für die Westzonen in Frankfurt eingerichtet. Während der 50er Jahre entstand ein eigener deutscher Verwaltungsbetrieb für das neu aufkommende Lebensversicherungsgeschäft des deutschen Wirtschaftswunders. Die weitere Geschichte des Unternehmens ist von vielen Fusionen und Umfirmierungen geprägt. 2009 gab es den Zusammenschluss mit der Volksfürsorge, der 2015 mit der endgültigen Zusammenführung beider Konzerne endete.

Die Rechtsform der Generali Versicherungen ist die AG, die ca 4.500 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz der Generali Deutschland beläuft sich auf ca. 17.8 Milliarden Euro. Sie ist mit 13,5 Millionen Kunden hinter der Allianz der zweitgrößte Erstversicherer Deutschlands.

 

Aktuelles:

Die Generali Leben ist von der Niedrigzinsphase des Finanzmarktes sehr betroffen. 2015 wurde das klassische Lebensversicherungsgeschäft mit langfristigen Garantien eingestellt.

Damals befanden sich durch den gerade übernommenen Lebensversicherungsbestand der traditionsreichen Volksfürsorge ungefähr 1,35 Millionen derartiger Verträge im Bestand.

Zur Zeit prüft die Generali einen Verkauf der gesamten Generali Leben mit einem Portfolio von mehr als 44 Milliarden Euro Kapitalanlagen. Als Käufer kommen sogenannte Finanz-investoren aus dem Run-off-Markt in Frage, die sich auf kostengünstige Abwicklungen spezialisiert haben.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali:

Es werden zwei BU-Tarife angeboten. Mit dem Smart-Tarif für Auszubildende und Studenten profitieren Menschen bis zum 35. Lebensjahr von einem 40 % niedrigeren Beitrag als beim Tarif Klassik. Dieser ist von den Leistungen hochwertiger aber auch deutlich teurer. Für beide Tarife gelten umfangreiche Optionen wie Nachversicherungsgarantie, Beitrags- und Leistungsdynamik und eine zusätzliche Pflegerente.

Wer im Tarif-Klassik vor seinem 40. Lebensjahr berufsunfähig wird, bekommt eine lebenslange Rente.

Bei einer längeren Krankschreibung wird nach mindestens 6-monatiger Arbeitsunfähigkeit die vereinbarte Rente rückwirkend bezahlt, ohne dass eine Berufsunfähigkeit festgestellt wurde.

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali haben oder eine Schadensmeldung vorliegt, helfen wir gern. Unsere professionelle und unabhängige Arbeit ist für Sie zu 100 % kostenlos.

 

Anschrift:

Generali Lebensversicherung AG

Adenauerring 7
81737 München

Telefon: 089-5121-0
E-Mail: service.de@generali.com
Web: www.generali.de