Allianz kostenlose BU-Beratung

Die Beratung zur Allianz-Berufsunfähigkeitsversicherung ist zu 100% kostenlos

Wir finden den richtigen BU-Tarif für Ihre Anforderungen

Im BU-Leistungsfall Allianz ist professionelle Hilfe notwendig


Historie

Die Allianz-Lebensversicherung-AG wurde 1922 als Tochtergesellschaft der 1889 in München entstandenen Allianz Versicherungs-AG gegründet.

Weltweit tritt die Allianz unter dem Namen Allianz Group auf. Die Rechtsform der Allianz ist die Societas Europaea. Das Unternehmen ist im Dax an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Die Allianz SE verfügt über ca. 140.000 Mitarbeiter und über einen Jahresumsatz von mehr als 122 Mrd.€. Bei den betriebswirtschaftlichen Kennzahlen gehört die Allianz zu den stärksten Lebensversicherungen in Deutschland, was hauptsächlich den Bewertungsreserven geschuldet ist.

Spektakuläre Leistungsfälle der Allianz

1906 Erdbeben in San Francisco
1912 Untergang der Titanic
2001 Anschlag auf das World Trade Center
2015 Malaysia-Airlines Flug 370

Wichtige Entwicklungen der Allianz

Die elektronische Datenverarbeitung in Verbindung mit IBM zur Bestands- bzw. Kundenerfassung.
Die Allianz gilt als Vorreiter im Marketing mit dem Werbe-Slogan „hoffentlich Allianz versichert“.
Seit den 1920er Jahren expandiert die Allianz durch Aufkäufe und Fusionen weltweit.

In der Zeit des Nationalsozialismus erschloss die Allianz im Zuge der Ausbreitung des deutschen Reiches neue Geschäftsfelder. Die Allianz profitierte damals unmittelbar vom 3. Reich. In den 90er Jahren wurde ein historisches Firmenarchiv entwickelt, um die Altlasten zwischen 1939 bis 1945 aufzuarbeiten.

1990 übernahm die Allianz die staatliche Versicherung der DDR. Danach folgten weitere Tochtergesellschaften im Osten und die Expansion nach Asien. Es gibt Firmen-Beteiligungen in europäischen Ländern. Die Allianz ist sowohl operativ (Versicherungen, Banken), als auch strategisch (Auto, Energie, Handel…) an vielen Konzernen beteiligt. Die Allianz ist Namensgeber von sieben Sportstadien weltweit. Das für uns wohl bekannteste Allianz-Stadion ist die Allianz Arena in München.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung BU der Allianz

Die Allianz-Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft (AZL) bietet u.a. die Berufsunfähigkeitsversicherung an. Es gibt unterschiedliche Tarife und damit unterschiedliche Leistungspakete.

LOL für Berufspiloten

Die Allianz bietet für Piloten und Fluglotsen eine besondere BU, die sogenannte Loss of Licence an. Die versicherbare Rente lässt sich der Höhe nach sehr individuell gestalten.

Wird eine Fluglizenz aus gesundheitlichen Gründen entzogen, ist der Leistungsfall schon eingetreten. Die Rentenzahlung wird fällig. Für den Leistungsfall reicht es auch aus, wenn das fliegerärztliche Tauglichkeitszeugnis nicht verlängert wird. Bis zum 59. Lebensjahr muss alle 12 Monate das Flight-Medical für die Berufspiloten nachgewiesen werden. Wer mit 60 noch im Cockpit sitzt, muss sich sogar jedes halbe Jahr dieser Untersuchung unterziehen.

Wann ist die Allianz-Berufsunfähigkeitsversicherung bei allen anderen Berufsgruppen zur Leistung verpflichtet?

Voraussetzungen im Schnell-Überblick:

-wenn Sie als Versicherter der Allianz infolge von Krankheit oder Verletzung mindestens 6    Monate (beim Tarif BU Plus) bzw. 3 Jahre (beim Tarif BU Basis) nicht imstande sind, Ihrem zuletzt ausgeübten Beruf nachzugehen

-wenn Sie 6 Monate durchgehend krankgeschrieben bzw. arbeitsunfähig sind (BU Plus)

-wenn Sie zu 50 % und mehr berufsunfähig sind

-und wenn Sie bei Vertragsabschluss wahre Angaben gemacht haben (keine Obliegenheitsverletzungen)

 

Allianz-Lebensversicherung AG
10850 Berlin

Telefon: 0800 4100-104
Fax: 0800 4400-104

www.allianz.de
info@allianz.de

 

Wichtige Anliegen des Versicherten im Leistungsfall versucht die Allianz über ihr Internetportal www.allianz.de abzuwickeln. Hierzu gehört auch die Schadensmeldung zur Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz-Leben.